"Bunt ist meine Lieblingsfarbe..."

Unter diesem Motto verabschiedeten wir am vergangenen Freitag unsere geliebte Direktorin Frau Edith Knötzsch nach 40 ereignisreichen Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand. Fast zwei Jahrzehnte lang arbeitete Frau Knötzsch an der Maria-Montessori Grundschule in Winnweiler, ein Großteil davon hielt sie das Zepter als Schulleiterin. Die Direktorin selbst, sowie die Schulfamilie verabschiedeten sich mit einer großen Feier im Festhaus in Winnweiler.

Schweren Herzens & mit einem lachenden und einem weinenden Auge ließen wir unseren Kapitän heute von dannen ziehen. Einerseits freuten sich Kollegen und Schüler für unsere Rektorin, dass Sie nun mehr Freizeit gewinne, andererseits gehe eine sehr geschätzte & kompetente Kollegin verloren. Engagiert, offen, kreativ und liebevoll im Umgang mit den Kindern, ausgeglichen, motivierend und stets umgeben von einer positiven Energie, so kannte man Sie.

Dementsprechend wurde unsere Schulleiterin mit einem wundervollen & abwechslungsreichen Abschiedsprogramm, geprägt durch farbenfrohe Aufführungen, seitens unserer Schüler ein letztes Mal gebührend gefeiert. Zwischendurch richteten Herr Brill von der ADD sowie unser Bürgermeister Herr Jacob noch ein paar lobende Dankesworte an Frau Knötzsch, für 40 Jahre stets engagierte, innovative und hervorragende Arbeit im Dienste des Landes. Aber nicht nur die Schüler verabschiedeten sich gebührend von Ihrer Rektorin, auch das Lehrerkollegium hatte sich etwas einfallen lassen. Basierend auf Frau Knötzsch’s Charaktereigenschaften & Merkmalen, Lebensstationen sowie Freizeitaktivitäten verfassten einige Kollegen einen wundervollen sich reimenden Text. Den Abschluss des bunten Programms bildete das Comenius-Lied „Vier-Farbenland“, in dem die gesamte Schulgemeinschaft nochmals gemeinsam „Goodbye“ sagte.

Weiterhin verabschiedeten wir an diesem Vormittag Frau Beck (Klassenleitung), Frau Juliana Miller (päd. Fachkraft in der GTS), Frau Harmke Dilger (FSJ), Frau Sandra Steigerwaldt (FSJ), Frau Susanne Benner (Betreuende Grundschule) sowie Frau Knötzsch’s langjährige Freundin & Kollegin Frau Evelyn Stromberger.

Wir bedanken uns bei ALLEN Kollegen die uns verlassen für die engagierte Arbeit und die schöne gemeinsame Zeit und wünschen Ihnen alles Gute für die neu beginnenden Lebensabschnitte.

Frau Rössger und Herrn Schohl wünschen wir einen guten Start und viel Freude in Ihren neuen Ämtern an unserer Schule.

So und jetzt heißt es ab in die mehr als verdienten Ferien. Wir sehen uns pünktlich zum Schulstart am Montag, den 06.08.2018.

Bis dahin…volle Fahrt voraus….Macht’s gut!